Zum Schulfest an der Pegasusgrundschule wurde von den Eltern eine große Trampolin-Anlage organisiert. Die Schüler*innen wie auch die Kinder aus der Nachbarschaft konnten bei Geschicklichkeits- und Koordinationsspielen ihr Können beweisen. Die Kinder traten im sportlichen Wettstreit gegeneinander an, wobei Spaß und Bewegung im Vordergrund standen.

Durch den sportlichen Wettstreit auf dem Trampolin sollten die Kinder aus dem Kosmosviertel und der Umgebung zusammen kommen und die Nachbarschaft gestärkt werden. Außerdem sollten die Kinder zur sportlichen Bewegung animiert werden.

Die Elternschaft der Pegasus-Grundschule betreute und beaufsichtigte ehrenamtlich die sportlichen Aktivitäten rund um das Trampolin.

Die Trampolin-Aktion wurde mit 300 Euro gefördert.

 

 

Einen Bericht gibt es hier.