Am 20. und 21. Dezember haben die Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen der Pegasus-Grundschule alle Anwohner*innen aus dem Kosmosviertel zum weihnachtlichen Lichterfest in ihre Schulräume eingeladen. Die Turnhalle war festlich zur Aula geschmückt, in der gesungen, musiziert und feierlich auf Weihnachten eingestimmt wurde.

Auf dem Fest sollten sich die Eltern, Kinder, Lehrer*innen und Nachbar*innen des Kosmoskiezes besser kennenlernen. Durch das gemeinsame Feiern kamen sich die Besucher*innen näher und die nachbarschaftlichen Kontakte wurden ausgebaut und gefestigt.

Die Idee hatte die engagierte Lehrerin, Frau Verena Mohamed, die auch den Antrag gestellt hat. Das Fest auf die Beine gestellt haben die Schüler*innen, die Lehrer*innen und die Eltern der Pegasus-Grundschule.

Mit 800 Euro wurden die Technik, die Dekoration und das Verbrauchsmaterial für die Musikinstrumente bezuschusst.

Wir haben viele Fotos von der Aktion gemacht, einen eigenen Bericht gibt es nicht.