Am 17. Dezember gab der neugegründete Chor des Kosmosviertels in der Ladenpassage für die Anwohner*innen und Passant*innen ein kleines Weihnachtskonzert. Der Chorauftritt fand im Rahmen eines ehrenamtlich organisierten vorweihnachtlichen Nachbarschaftsfestes statt. Kinder konnten sich zusammen mit dem Weihnachtsmann und einem Engel fotografieren lassen. Es gab Plätzchen, Kaffee und Kuchen sowie Glühwein für die Besucher*innen.

Die Anwohner*innen sollten sich in der festlichen Vorweihnachtszeit ungezwungen treffen und gemeinsam ein liebevoll gestaltetes Fest mit Weihnachtsliedern und Leckereien erleben. Die Kommunikation innerhalb der Nachbarschaft wurde verbessert und alle konnten spüren: es tut sich was im Kosmosviertel.

Eine engagierte Anwohnerin (Frau Evelin Lashöfer) hatte die Idee zum adventlichen Chorsingen. Umgesetzt haben das Projekt viele engagierte Anwohner*innen zusammen mit dem Bürgerverein "InfoPunkt", den 20 Chormitgliedern und nicht zuletzt den zwei Chorleitern.

Mit 1.500 Euro wurden die Dekoration der Bühne sowie kleine Geschenke für die Kinder finanziert. Außerdem wurden die Öffentlichkeitsarbeit, die Technik sowie Gebühren für Genehmigungen bezuschusst.

Unseren Bericht auf der Website findest du hier.