Am 14. Dezember haben die Kids vom Kinder- und Jugendtreff im Bürgerhaus Altglienicke fleißig gebacken und gebastelt. Die Plätzchen wurden beim Weihnachtssingen am 17. Dezember verteilt.

Die Weihnachtszeit ist die Zeit des Bastelns und Backens. Die Tradition sollte zusammen mit den Eltern und Kindern im Kosmosviertel wiederaufleben können. Die Kommunikation unter den Nachbar*innen, Aktivierung der Bewohner*innen und nicht zuletzt leckere Plätzchen zu Weihnachten standen im Mittelpunkt des Projektes.

Die Idee hatte eine engagierte Anwohnerin (Frau Celina Kaps). Das Plätzchenbacken wurde in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtreff in der Ortolfstraße 184 durchgeführt. Die große, komplett ausgestattete Küche im Bürgerhaus Altglienicke kam beim Adventsplätzchenbacken zum Einsatz.

Für 670 Euro konnten Backzutaten, Küchengeräte, Verpackungsmaterialien sowie Poster und Flyer für die Öffentlichkeitsarbeit gekauft werden.

Einen ausführlicheren Bericht findest du auf unserer Website hier.