Neuer Mieterbeirat im Kosmosviertel bietet ab sofort Sprechstunden

| Aktuelles

1.800 Wohnungen im Kosmosviertel gingen 2019 in den Bestand der Wohnbauten-Gesellschaft STADT UND LAND über. Seit Herbst vergangenen Jahres gibt es für die Mieterschaft dieser Wohnungen einen aus Ehrenamtlichen gewählten Mieterbeirat. Dieser bietet nun auch wöchentliche Sprechstunden an.

Mieterbeiräte wirken als Interessenvertretung der Mieterschaft und vermitteln gegenüber dem Vermietungsunternehmen. Dabei geht es um Fragen der Wohnqualität und wie diese sich im Rahmen des finanziell und rechtlich Möglichen verbessern lassen. Hierzu zählen etwa auch die Zusammensetzung der Betriebskosten, Modernisierungen an Gebäuden, Service- und Hausmeisterdienste oder Gemeinschaftsanlagen.

Im September 2020 wurde im Kosmosviertel zum ersten Mal ein Mieterbeirat für die rund 2.000 Wohnungen von STADT UND LAND gewählt. Im Vorfeld hatte die Wohnbauten-Gesellschaft ihre Mieterschaft dazu aufgerufen, sich für diese ehrenamtliche Funktion zur Verfügung zu stellen. Am Ende stellten sich acht Personen zur Wahl für den fünfköpfigen Mieterbeirat. Wer dabei nicht unter die ersten fünf kommen sollte, wurde auf eine Nachrückerliste berufen.

An 26. Oktober 2020 konstituierte sich der neugewählte Mieterbeirat.
Ihm gehören an:
Jochen Vogel (Vorsitzender), Marion Haferkorn (stellv. Vorsitzende), Marianne Rüster, Robert Trettin und Peter Grünberg.
Auf die Nachrückerliste kamen Wolfgang Bendack, Manfred Gaulke und Dieter Lüdorf. Gewählt sind die Mitglieder für die Dauer von fünf Jahren.

Aktuell trifft sich der Mieterbeirat einmal monatlich. In den ersten Monaten war die Arbeit sehr geprägt durch die Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie. Daher wurde zunächst keine Sprechstunde angeboten.
Nun ist es soweit:
Seit Mitte Februar bietet der Mieterbeirat unter Beachtung sämtlicher Hygieneauflagen eine Sprechstunde für die Mieterschaft immer am 1. und 3. Donnerstag in jedem Monat 15 bis 18 Uhr in seinem Büro in der Ortolfstaße 200 – dort, wo auch das in Trägerschaft von SOPHIA befindliche Kontaktbüro für Mieter/-innen im Kosmosviertel (KoMiKo) und das kosmosLAB von WeTeK ist.
Zu erreichen ist man auch per E-Mail unter Mieterbeiratkosmosviertel@web.de.

Alle an den Mieterbeirat herangetragenen Sachverhalte werden natürlich vertraulich behandelt.
Mit einigem hatte man sich auch schon zu beschäftigen, wie die Situation rund um die Kelleranlagen sowie Fragen rund um Ordnung und Sicherheit. Was das letztere betrifft, gab es auch schon eine erste Reaktion von STADT UND LAND, nämlich dass es ab 1. März im Wohngebiet regelmäßige Streifen gibt.

Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt
Foto: Joachim Schmidt