Das jährliche stattfindende Fest an der Grundschule am Pegasuseck hat bereits Tradition. Aber dieses Jahr gab es für alle Kinder die Möglichkeit groß hinaus zu kommen. Mitten auf dem Schulhof stand ein Kletterturm. Interessierte Kinder konnten fest vergurtet ihr Klettertalent unter Beweis stellen. 

Ziel der Aufstellung des Kletterturms war es, dass alle Kinder ein sportliches Erlebnis während des Pegasusfestes erleben konnten. Dabei ging es auch darum kleinere Ängste zu überwinden und hoch hinaus zu klettern. Alles natürlich unter fachkundiger Anleitung und festen Klettergurten.

Geplant und organisiert wurde die Aufstellung des Kletterturms von einem engagierten Vater eines Schulkindes.

Der Zuschuss von 600€ wurde für die Aufstellung und fachmännische Begleitung des Kletterturms ausgegeben.