Gemeinsam mit weiteren ehrenamtlichen Helferinnen findet monatlich eine Kreativwerkstatt in der ehemaligen Waschmaschinenbörse statt. Alle interessierten Kinder treffen sich nachmittags und basteln in freudiger Atmosphäre zusammen. Die ehrenamtlichen Helferinnen stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite und verraten den einen oder anderen Kniff.

Die Kreativwerkstatt orientiert sich dabei an den Jahreszeiten und kalendarischen Ereignissen. Zudem organisieren die Helferinnen zumeist Bastelmaterial aus der Natur. Am Ende des Nachmittags kann jedes Kind mit etwas Selbstgebastelten nach Hause gehen.

 

 

 

Ziel der Aktion ist es die kreative und künstlerische Ader der Kinder heraus zu kitzeln. Weiterhin macht basteln in der Gruppe viel mehr Spaß als alleine.

 

 

 

Die Bewohnerin Ramona Malchow bekommt bei der Umsetzung ihrer Idee Überstützung vom „Hallo Kosmos“ Team und von Heidi Mäkel (ebenfalls Bewohnerin aus dem Kosmosviertel).

Das Projekt wurde mit 500 Euro für Bastelmaterial bezuschusst