Erstmals war am 25. Mai das Altglienicker Kosmosviertel beim europaweiten Nachbarschaftstag dabei. Unter dem Motto Essen, gemeinsam ins Gespräch kommen und Spielen fand man sich bei sommerlichem Wetter im Kosmosviertel in nachbarschaftlicher Runde zusammen. Anlaufpunkt für nachbarschaftliche Begegnung war dabei das Büro des Quartiersmanagements in der Ladenpassage an der Siriusstraße. Dort wurden für eine gemütliche Runde Tische und Stühle hinausgestellt, zu der sich dann auch Menschen aus der Nachbarschaft einfanden. Es gab neben Kaffee und Kuchen auch einen lecker zubereiteten Nudelsalat sowie allerlei Obst. Schnell ergaben sich viele nette Gespräche. Kinder erfreuten sich an Eis und Helium-Luftballons.

Das oberste Ziel war es, die NachbarInnen zusammen zu bringen und zu diesem schönen Anlass einfach mal ins Gespräch zu kommen und sich über verschiedene Themen aus zu tauschen.

 

 

Rebekah Carson, eine engagierte Nachbarin unterstützt von weiteren Menschen aus dem Projekt A+.

Insgesamt wurden 400€ für die Dekoration der Tische und Blumen, Heliumballons und die Öffentlichkeitsarbeit des Nachbarschaftstages ausgegeben.