Ehrenamtliche Helfer bekämpfen das Unkraut auf den Hochbeeten in der Ladenpassage und im Bereich des Roten Platzes. Zusätzlich werden Pflanzstäbe zur Stabilisierung an größeren Pflanzen gesetzt. Weiterhin wurden im Februar 2018 in der Ladenpassage Hecken verschnitten, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

In den Hochbeeten in der Ladenpassage wurden kleine Drahtzäune gezogen, um so Verunreinigungen durch Hundekot zu vermeiden.

Auch in den Sommermonaten gibt es viel zu tun und das ständige Nachwachsen des Unkrautes wird an heißen Tagen durch den ehrenamtlichen Uwe Regelin entfernt.

 

 

 

Ziel der Aktion ist die nachhaltige Pflege des öffentlichen Raumes im Bereich der Ladenpassage in der Schönefelder Chaussee und der Spielplätze im Kosmosviertel. Darüber hinaus sollen weitere Pflegemaßnahmen den öffentlichen Raum ansprechender aussehen lassen.

 

 

Organisiert wurde die Aktion von Uwe Regelin. Mit weiteren Helfern sorgt er für einen sauberen Kiez.

 

 

Insgesamt wurden 1.250 Euro für Öffentlichkeitsarbeit, Spieluntensilien sowie Medaillen und Preise bewilligt.