Wie die Jahre zuvor, war auch in diesem Sommer der Wunsch groß, eine Bepflanzungsaktion in der Gemeinschaftsunterkunft am Quittenweg durchzuführen. Daher war es nicht verwunderlich, dass auch diese kleine Bepflanzungsaktion für Kinder und Jugendliche, die an einem sonnigen Dienstag den 04.08.2020 in der Gemeinschaftsunterkunft stattgefunden hat, so gut angenommen wurde.

Auf Wunsch der Bewohner organisierte und finanzierte BENN Blumen, Erde, Handschuhe und Schaufeln, damit die vier um einen Sitzkreis positionierten Holzkübel bepflanzt werden konnten.

Kaum wurden die Pflanzen in die Nähe der Kübel transportiert, standen schon mehrere begeisterte Kinder bereit, die die Kübel mit Blumen verschönern und bereits beim Verteilen mithelfen wollten. Im Handumdrehen war jedes Kind mit einer Schaufel, Handschuhen, Erde und Pflanzen versehen, Blumen und Erde auf die vier um die Sitzecke angeordneten Holzkübel verteilt.

Kleine Trauben von Kindern bildeten sich um die Holzkübel, die nach und nach zunächst mit Erde und dann mit bunten Blumen bepflanzt wurden. Es war nicht schwer zu erkennen, dass die beteiligten Kinder in der Bepflanzung durchaus geübt sind. So erklärte ein Mädchen, sie würde sich regelmäßig ihren Vater bei der Gartenarbeit unterstützen.

Das Ergebnis der Bepflanzungsaktion konnte sich sehen lassen. Die Kinder waren sichtlich stolz und alle erwachsenen Beteiligten beeindruckt, wie geübt die beteiligten Kinder die vorher noch kahlen Holzkübel begrünt haben.