Neuwahl des Quartiersrates am 10.10.2018

Bereits seit 2 Jahren leistet der Quartiersrat engagierte Arbeit, damit sich das Kosmosviertel weiterentwickelt. Nun ist es an der Zeit eine Neuwahl durchzufürhren.

Am 10.10.2018 wird im Rahmen des Abendbrotes im Bürgerhaus der Quartiersrat neu gewählt. Gesucht werden Engagierte Bewohnerinnen und Bewohner des Kosmosviertels ab 16 Jahren, die an der Entwicklung des Viertels aktiv mitarbeiten wollen. 

Wer sich jetzt angesprochen fühlt und weitere Informationen bekommen möchte, meldet sich gerne im QM-Büro (Schönefelder Chaussee 237, 12524 Berlin). Gerne geben wir auch Auskunft per Telefon: 030 77 32 01 96. Oder schreibt uns bei Facebook.

Am 10.10.2018, am Tag der Wahl wird es Großen Saal ein Abendbrot geben, zu dem jeder eingeladen ist.

Ab 18 Uhr eröffnet das QM-Team die Veranstaltung und wird ein paar Eröffnungsworte sprechen. Gemeinsam genießen wir ein köstliches Abendbrot mit Suppe und Brot. Anschließend wird der neue Quartiersrat mit einem quotierten Losverfahren durchgeführt. Nachdem der neue Quartiersrat zusammengesetzt wurde, werden schon die ersten formalen Dinge besprochen und beschlossen. Anschließend wird der Abend gemeinsam ausklingen.

Quartiersrat

Was ist der Quartiersrat?
Der Quartiersrat ist eine Runde, wo Menschen die im Kosmosviertel leben oder arbeiten zusammen kommen. Gemeinsam mit dem Team vom Quartiersmanagement, einer Vertretung der Senatsverwaltung und des Bezirks, werden Ideen gesammelt wie sich das Kosmosviertel entwickeln soll. Besondere Kenntnisse sind für die Mitarbeit nicht nötig. Als „Experten vor Ort“ verfügen Sie über wertvolle Erfahrungen und wissen, welche Vorzüge und Potentiale Ihr Quartier ausmachen und was in ihm verbessert werden soll.

Wer kommt im Quartiersrat zusammen?
Im Quartiersrat sind sowohl Menschen, die im Kosmosviertel wohnen als auch Menschen, die dort arbeiten. Die Anwohner*innen sind aber immer in der Mehrheit. Die Menschen, die im Kosmosviertel arbeiten sind im Quartiersrat, um für mehr Menschen zu sprechen: Nämlich genau die Alters- oder Zielgruppe mit der sie arbeiten. Zu bestimmten Themen können Gäste, zum Beispiel aus dem Bezirksamt, eingeladen werden.
Dass man im Kosmosviertel wohnt oder arbeitet und mindestens 16 Jahre alt ist, ist Bedingung um im Quartiersrat mitmachen zu können. Sollten sich mehr Personen für den Quartiersrat bewerben als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los.

Welche Aufgaben haben die Menschen im Quartiersrat?
Die Menschen im Quartiersrat entwickeln gemeinsam mit dem Team vom Quartiersmanagement und der Verwaltung Ideen und Strategien für das Kosmosviertel. Gemeinsam engagieren sich alle für ihr Wohnumfeld und ihre Nachbarschaft.
Im Quartiersmanagement-Gebiet Kosmosviertel gibt es jährlich Gelder, die für Projekte zur Verfügung stehen. In welchen Bereichen dringend Projekte entwickelt werden müssen, diskutiert der Quartiersrat. Wenn ein Projekt vorgeschlagen wird, besprechen alle im Quartiersrat, ob es ein notwendiges Projekt ist. Es wird auch darüber gesprochen, ob genau dieses Projekt geeignet ist, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Am Ende können alle über die Verwendung der finanziellen Mittel mitentscheiden.

Wie oft trifft sich der Quartiersrat?
Die Treffen finden alle 4 bis 6 Wochen statt. Normalerweise trifft man sich im Büro des Quartiersmanagements oder in anderen Einrichtungen im Kosmosviertel. Manchmal gibt es Gespräche zu bestimmten Themen, die an anderen Orten stattfinden.